Physiotherapie Erkens, Aachen

Termin vereinbaren

Physikalische Therapie

Unter die Physikalische Therapie fallen: Kältetherapie, Wärmetherapie, Fangotherapie, Elektrotherapie und Ultraschalltherapie.

Kältetherapie

Wir wenden die Kältetherapie – auch Kryotherapie genannt – begleitend zur Krankengymnastik an. Der gezielte Einsatz von Kälte vermeidet Schmerzen und Schwellungen bei akuten rheumatischen Erkrankungen, nach Operationen oder Verletzungen.

Weitere Anwendungsgebiete

Die gezielten Gefriertechniken der Kältetherapie verschaffen bei Lähmungen und Spastizität Linderung. Außerdem werden die Muskeln bei schlaffen Paresen (d.h. Lähmungen) durch die Kälte stimuliert.

Wärmetherapie

Wir bieten Wärmetherapie in Kombination mit Krankengymnastik oder Massage an. Bei dieser physiotherapeutischen Anwendung gibt es zwei Varianten:

  • Heißluft: trockene, gestrahlte Wärme
  • Fango, heiße Rolle: feuchte, geleitete Wärme

Die Wärmetherapie gilt als eine der ältesten Methoden, um Schmerzen zu lindern und die Durchblutung und den Stoffwechsel anzuregen.

Wann wir Wärmetherapie empfehlen

Bei Schmerzen der Bewegungsorgane und Muskelverspannungen empfehlen wir Wärmetherapie. Wärme verschafft vor allem bei Nackenschmerzen oder chronischen Beschwerden im Kreuz oder in den Gelenken Linderung. Auch bei Sportverletzungen, wie Muskelzerrungen und Gelenkdistorsionen, ist die Wärmetherapie wirkungsvoll.

Elektrotherapie

Bei Gelenksschmerzen hilft unsere Elektrotherapie (mit Reizstrom). Diese Methode regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an.

Bei dieser Therapie können mittels verschiedener Reizstromarten (z.B galvanische oder diadynamische Ströme) Durchblutungsstörungen, Nerven- und Muskelfaserschmerzen behandelt werden.

Die Reizstrom-Behandlung

Die Anwendung läuft folgendermaßen ab: dem Patienten bzw. der Patientin werden Elektroden angelegt, deren Stromintensität individuell abgestimmt ist. Der Strom fließt dann entweder gleichmäßig oder impulsartig durch den Körperteil, der behandelt werden soll.

Ultraschall-Therapie

Die Ultraschall-Anwendung wird bei Gelenkschmerzen angewendet. Hierzu zählen unter anderem Gewebsverklebungen, Reizungen des Sehnenansatzes (Tennisarm) und Narben. Die Ultraschallwellen lindern die Schmerzen, entspannen die Muskeln und regen die Durchblutung und den Stoffwechsel an.

Physiotherapie im Zentrum von Aachen

Physiotherapie Erkens
Löhergraben 29
52064 Aachen

Telefon: 0241/33565
ruth@physiotherapieerkens.de

Termin vereinbaren

So finden Sie zu uns

Im Jakobsviertel von Aachen in einem Ärztehaus, direkt über dem Durchgang zur Paugasse befinden sich die Räume der Praxis. Sie sind mit dem Auto gut zu erreichen und in allen Straßen rundum gibt es Parkplätze mit Parkschein-Automaten.

Barrierefrei

Vor der Haustür gibt es nur zwei Stufen und ein Aufzug erleichert den Aufstieg zu den Räumen in der ersten Etage.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit folgenden Buslinien ist die Praxis zu erreichen:
4, 15, 22, 23, 24, 25, 35, 45, 55, 65